Springe zur Navigation

Der rastlose Graf

Ein Solo-Straßentheaterstück

Es ist ihm eigentlich peinlich, dem Grafen Georg von Löstrich, dass er so öffentlich nach seiner Frau sucht. Er führt zwar nicht sein ganzes Schloss mit sich, dafür aber einen speziellen Stuhl, der dieses durchaus ersetzt. Dass Anna, das Schlossgespenst mit von der Partie ist, war allerdings nicht vorgesehen und sorgt für reichlich Aufregung.

Regie: Jürgen Müller-Popken

Dauer: ca. 20 Minuten…mehr Fotos

 

 

 

Spiel

Ausstattung

Prolog

Willkommen auf der studentischen Webseite des Studiengangs Figurentheater in Stuttgart!

Hier stellen wir unsere Projekte vor, informieren und berichten über Festivals und schreiben über Seminare und Proben!

Newsletter



Das nächste die-wo-spielen-Festival findet statt!