Springe zur Navigation

Premiere im FITZ! 8./9. Mai 15: Monstrosa Double Rose Gänseblümchen

Wir kreieren den Mythos um ein weibliches Genie namens “Monstrosa Double Rose Ganseblümchen” und lassen sie frei von Raum und Zeit in einer Perspektive des 19. Jahrhunderts reisen: Sie entdeckt eine Energieform komplexer als Elektrizitat und lernt sie zu nutzen, an den uns bekannten Grenzen der Physik vorbei. Wir lassen Tage mehrmals passieren, kreieren Varianten der Zeit. Können wir uns etwas vorstellen, das nicht unserer Erfahrung zu Grunde liegt? Wir andern unsere Geschichte und versuchen es von Neuem.


Monstrosa Double Rose Gänseblümchen

 

Zwei unserer Absolventen, Laura und Scuba, und Iris aus dem vierten Jahr, haben sich an ihre erste große Theaterproduktion gewagt, um Fördergelder gekämpft, sich einen live Musiker dazu geholt und das Ergebnis ist nun im FITZ! zu sehen:

 

“Monstrosa Double Rose Gänseblümchen“. Unsere imaginäre Protagonistin ist eine bemerkenswerte Erfinderin aus dem 19. Jahrhundert, der Zeit der Industrialisierung und des Aufbruchs in eine neue Gesellschaft. Wir reisen auf ihren Spuren durch Dimensionen und Zeit-Raum-Blasen, stoßen auf phantastische Maschinen und rätselhafte Bekanntschaften: Was es mit Professor Mott und der Blasenakademie auf sich hat, wo Tulla den Schlüssel zum Geheimnis deponierte und an welche Stelle sich der Saugbutler Johann festgesaugt hat – Begegnungen, wie sie eigenartiger nicht sein könnten. Zwei Forscherinnen begeben sich auf eine Entdeckungsreise, bei der schräge Omas, geniale Wissenschaftler und tapfere Arbeiter aufwarten. Mit Schattenspiel, Klappmaul-Figuren und rostigen Fundstücken kommen wir der Legende auf die Spur.

am 8. und 9. Mai, 20.30 Uhr im FITZ!

Spiel: Iris Keller, Laura Oppenhäuser
Regie: Oliver `Scuba´ Klauser
mit live Musik von Pio Schürmann

(Dauer etwa 1h 15)

image

Prolog

Willkommen auf der studentischen Webseite des Studiengangs Figurentheater in Stuttgart!

Hier stellen wir unsere Projekte vor, informieren und berichten über Festivals und schreiben über Seminare und Proben!

Newsletter



Das nächste die-wo-spielen-Festival findet vom 20. bis zum 23. Juli 2017 statt!

Kommentare

  • Julia Raab 29 | 11Julia :) I remember. Danke für den Beitrag.
  • User Avatar 12 | 04RiCo Toll gespielt, super dargestellt und das auch noch lustig verpackt! Da gibt es nichts zu meckern :- ) Supi
  • Pie 09 | 10Pie Spielt ihr eigentlich noch manchmal, oder lernt ihr nur?
  • Julia Raab 12 | 05 Hey, das klingt cool. Würde es sehr gerne sehen, bin auch in Bochum bis zum 18. aber fahre schon gegen 14:00 Uhr zurück nach Halle....
  • Pie 02 | 12Pie Naja, "Apokalypse" wird laut Recherche übersetzt als: Enthüllung, Entschleierung, der Schleier wird gelüftet, Offenbarung. Du als Sprachler kannst warscheinlich besser nachvollziehen, ob es ein Substantiv...