Springe zur Navigation

Masken bemalen

Ein paar Bilder aus dem Unterrichtsalltag - Blogbeitrag für Sylvia

Im Frühjahr hatte das erste Semester (plus Pie) mit Sylvia Wanke Masken gebaut. Vor ein paar Wochen war es dann höchste Zeit, die Masken aus ihrer kaschierten Grautönigkeit zu befreien: Los jetzt, schnell bemalen!Coline malt Maske

Eigentlich war geplant, dies unter Sylvias Anleitung zu tun. Es kam leider anders (wofür aber keiner etwas kann). Wie das meistens ist, schoben wir das Bemalen dann erstmal vor uns her – es gibt ja noch so viel anderes zu bauen…Pies erster Versuch

Aber zum Spielprojekt sollten die Masken fertig sein – also forderten wir uns in 2 kurzen Tagen selber heraus. Eike nimmt grau

Hier seht ihr also die (verspäteten) Fotos vom ersten Malvormittag. Mittlerweile sind wir in der zweiten Woche vom Spielprojekt mit Alberto García Sánchez.Hanna malt

Prolog

Willkommen auf der studentischen Webseite des Studiengangs Figurentheater in Stuttgart!

Hier stellen wir unsere Projekte vor, informieren und berichten über Festivals und schreiben über Seminare und Proben!

Newsletter



Das nächste die-wo-spielen-Festival findet statt!

Kommentare

  • Julia Raab 29 | 11Julia :) I remember. Danke für den Beitrag.
  • User Avatar 12 | 04RiCo Toll gespielt, super dargestellt und das auch noch lustig verpackt! Da gibt es nichts zu meckern :- ) Supi
  • Pie 09 | 10Pie Spielt ihr eigentlich noch manchmal, oder lernt ihr nur?
  • Julia Raab 12 | 05 Hey, das klingt cool. Würde es sehr gerne sehen, bin auch in Bochum bis zum 18. aber fahre schon gegen 14:00 Uhr zurück nach Halle....
  • Pie 02 | 12Pie Naja, "Apokalypse" wird laut Recherche übersetzt als: Enthüllung, Entschleierung, der Schleier wird gelüftet, Offenbarung. Du als Sprachler kannst warscheinlich besser nachvollziehen, ob es ein Substantiv...