Springe zur Navigation

Das Festival rollt näher

Festivalplanerei

Nur noch 7 Tage, prangt es hier rechts auf der Seite, dann geht das Festival los. Heute in einer Woche wird bereits die erste Gastspielerin ankommen. Natalia aus Polen.

Im Festivalteam laufen die letzten Vorbereitungen. Wir müssen noch ein paar Schlafplätze finden (insgesamt sind es 35 Menschen, die untergebracht werden müssen), die Essensbeschaffung will organisiert werden und hey, wir dürfen das Flyerverteilen nicht vernachlässigen!

Dazu kommen noch viele kleine Kleinigkeiten auf die vor und während des Festivals zu achten ist. Wie wird der Studiengang fest(iva)lich geschmückt? Brauchen wir eine Vorstellungsrunde mit allen Teilnehmenden oder tritt man sich in unseren Räumen nicht sowieso ständig auf die Füße und kommt so zwangsläufig eh ins Gespräch…?

Das Festival verspricht uns als Organisator_innen zwar auf jeden Fall Stress, aber auch einen ganzen Packen Erfahrung, Guck-Vergnügen und Einblick in die anderen Studiengänge. Außerdem neue Menschen!! Die Vorfreude überschattet also alle Schreckensvorstellungen, was schief gehen könnte…

Ich werd langsam hibbelig…immer wieder komisch, wenn aus längerem Planen bald handfeste Wirklichkeit wird….

Prolog

Willkommen auf der studentischen Webseite des Studiengangs Figurentheater in Stuttgart!

Hier stellen wir unsere Projekte vor, informieren und berichten über Festivals und schreiben über Seminare und Proben!

Newsletter



Das nächste die-wo-spielen-Festival findet vom 20. bis zum 23. Juli 2017 statt!

Kommentare

  • Julia Raab 29 | 11Julia :) I remember. Danke für den Beitrag.
  • User Avatar 12 | 04RiCo Toll gespielt, super dargestellt und das auch noch lustig verpackt! Da gibt es nichts zu meckern :- ) Supi
  • Pie 09 | 10Pie Spielt ihr eigentlich noch manchmal, oder lernt ihr nur?
  • Julia Raab 12 | 05 Hey, das klingt cool. Würde es sehr gerne sehen, bin auch in Bochum bis zum 18. aber fahre schon gegen 14:00 Uhr zurück nach Halle....
  • Pie 02 | 12Pie Naja, "Apokalypse" wird laut Recherche übersetzt als: Enthüllung, Entschleierung, der Schleier wird gelüftet, Offenbarung. Du als Sprachler kannst warscheinlich besser nachvollziehen, ob es ein Substantiv...