Springe zur Navigation

Straßentheater

Die letzten zwei Wochen, das dritte Jahr, zumindest dreiviertel desselben: Semesterferien kein Stück.

Endlich unser langersehntes Strassentheaterprojekt!
Der Schweiß ist in unsere Masken eingegangen, die Kostüme wurden verfeinert, überdacht, verworfen, geändert und sind nun so gut wie fertig. Die Inszenierung steht. Wir haben einen Musiker. Saxophon. Nun müssen sich Abläufe, Rythmus, Dynamik verinnerlichen, sagen wir mal den Feinschliff haben wir noch vor uns.

Und dann und dann haben wir unsere Premiere in Ludwigsburg auf der Venezianischen Messe.

Prolog

Willkommen auf der studentischen Webseite des Studiengangs Figurentheater in Stuttgart!

Hier stellen wir unsere Projekte vor, informieren und berichten über Festivals und schreiben über Seminare und Proben!

Newsletter



Das nächste die-wo-spielen-Festival findet vom 20. bis zum 23. Juli 2017 statt!

Kommentare

  • Julia Raab 29 | 11Julia :) I remember. Danke für den Beitrag.
  • User Avatar 12 | 04RiCo Toll gespielt, super dargestellt und das auch noch lustig verpackt! Da gibt es nichts zu meckern :- ) Supi
  • Pie 09 | 10Pie Spielt ihr eigentlich noch manchmal, oder lernt ihr nur?
  • Julia Raab 12 | 05 Hey, das klingt cool. Würde es sehr gerne sehen, bin auch in Bochum bis zum 18. aber fahre schon gegen 14:00 Uhr zurück nach Halle....
  • Pie 02 | 12Pie Naja, "Apokalypse" wird laut Recherche übersetzt als: Enthüllung, Entschleierung, der Schleier wird gelüftet, Offenbarung. Du als Sprachler kannst warscheinlich besser nachvollziehen, ob es ein Substantiv...